Gästebucheinträge...

Nach den ganzen Gästebucheinträgen bei mir habe ich mal über all das, was dieses Jahr schon vorgekommen ist, nachgedacht:

  • Torsten und Birgit sind bei mir am Krankenhaus vorgerast, wie in so einem schlechten Horrorfilm, sind auf mich zugekommen, obwohl ich es nicht wollte und haben danach dann meinen Mann (der immer für Caro und mich da ist und alles für uns tut) angeschrien und runter gemacht. Dann haben sie auch noch unseren Freund angeschrien, der ja mal mit der ganzen Vergangenheit gar nichts zu tun hat.
  • Torsten und Birgit haben bei uns zu Hause die Polizei hingeschickt, um Caro´s und meinen Aufenthaltsort ausfindig zu machen, obwohl Torsten und Birgit genau wussten, dass ich stationär im Krankenhaus war
  • Torsten und Birgit haben meinen Schwiegereltern das Jugendamt auf den Hals gehetzt, weil angeblich das Kindeswohl in Gefahr war. Dabei geht es Caro bei meinen Schwiegereltern immer sehr gut. Davon konnte sich ja dann das Jugendamt auch überzeugen.
  • Nachdem mein stationärer Aufenthalt beendet war, meldete sich der "verschollene Onkel" meines Mannes bei mir, später stellte sich nachweislich raus, dass es sich dabei um Torsten handelte. Er machte die Familie (und somit ja auch meine Familie) meines Mannes schlecht, schimpfte über meinen Mann...
  • Naja, über andere Internetseiten meldeten sich auf einmal auch irgendwelche Leute, bei denen ich NICHT MEHR glauben kann, dass es sich dabei dann wirklich immer um diese Personen handelte. Es meldeten sich z.B. irgendwelche Frauen, mit denen mein Mann angeblich ein Verhältnis hatte, als ich im Krankenhaus war.
  • Ausserdem meldete sich "die Ex" von Christian und machte ihn schlecht... Doof nur, dass wir noch guten Kontakt zu ihr haben... und die wahre Geschichte von ihr gehört haben!
  • Dann meldete sich angeblich meine damals beste Freundin. Tja, auch doof in diesem Fall, dass sich ihre Schwester bei mir meldete und mir mitteilte, dass es sich bei den ganzen Nachrichten nicht um die vermeintliche Person handelte.

Ach ja, wenn ich so darüber nachdenke, hab ich dieses Jahr schon richtig was erlebt... Und da soll mir mal nochmal jemand sagen, dass "meine Eltern" ja so lieb zu mir sind und nur das Beste für mich wollen. Paaah...

Und das alles waren nur einige von den Dingen, die bis jetzt dieses Jahr vorgekommen sind. Diese Vorkommnisse ziehen mich immer und immer wieder runter und belasten mich sehr. Vorallem sind sie nicht gut für meine Therapiefortschritte.  

10.11.08 19:54

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(10.11.08 21:14)
du merkst ja immer noch nicht, wer dir hier wirklich schreibt, hahahaha.
aber vermuten und andere beschuldigen war ja deine stärke, gut das es mich nicht so trifft wie deine alten. eins ist aber klar, deine infos sind sehr, sehr lückenhaft oder eher interpretationen. aber deine alten verteidige ich trotzdem, ich hab was gutzumachen bei ihnen. von diesen ergüßen hier wissen die zum glück nichts. geht auch schlecht, wenn am im krankenhaus liegt - ach ja, dein krebskranker vater ist ja weihnachten 07 für dich schon gestorben. aber rate mal weiter, stammt ja nicht alles von mir hier.


Christian / Website (10.11.08 21:41)
Zitat: eins ist aber klar, deine infos sind sehr, sehr lückenhaft oder eher interpretationen

ES gibt in einigen Punkten handfeste Beweise. Also würde ich mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
Stichwort: Stalking.
Mal drüber belesen, insbesondere was die Gesetzeslage dazu sagt.


Annika / Website (10.11.08 21:45)
Und solange, wie mir hier nicht "mein Bruder" schreibt, der mich jahrelang sexuell missbraucht hat, ist ja "alles in Ordnung"...


(11.11.08 09:28)
Zeig doch Deinen bruder an, wenn das so war. Straftaten öffentlich zu machen und dann 0 Reaktion darauf sind ja noch überler.Hättest es ja Deinen Eltern sagen können, die wissen bis heute nicht, was Dein Problem ist. Thema Stalkin: Du bist im WWW und damit Selbstdarsteller für alle und jeden. Da muß man auch durch. Oder bist Du da Einzelfall???


(11.11.08 09:50)
ach da muß ich doch mal was kommentieren zur liste. wer also die ganze scheiße kennt (über 3 ecken, zugegeben), weiß, das die aktionen TB nur reaktionen waren. das zum einseitigen journalismus der BILD. aber wie bereits gesagt, ausdrucken und ab in post, sonst verpufft das hier und erreicht nicht die, die beschuldigt werden. na dann such ich mir mal eine sinnvollere beschäftigung, hab mein ziel erreicht.


Annika / Website (11.11.08 10:39)
Da kann man mal sehen, wie ich angeblich "meine Familie verleugne" - wenn ich das wirklich machen würde, dann wäre ich schon bei der Polizei gewesen, hätte "meinen Bruder" und "meine Eltern" angezeigt. Die Beweislage ist ja eindeutig. Aber wer macht gerne Anzeigen innerhalb "seiner Familie"?

Du hast Dein Ziel erreicht? Naja, ich hab sinnvollere Ziele in meinem Leben. Dazu zählt auf alle Fälle NICHT, jemanden psychisch nieder zu machen!

Thema Stalking: Ich glaube nicht, dass ein Täter das Recht dazu hat, zu seinem Opfer zu sagen "Da musst Du durch"!!!